Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Liedtexter Dieter Schneider gestorben

Er schrieb Liedtexte für DDR-Schlagerstars wie Frank Schöbel oder Inka Bause. Nun ist Dieter Schneider im Alter von 86 Jahren gestorben.

Liedtexter Dieter Schneider gestorben Manfred Gössinger/privat/dpa

Berlin (dpa) - Der zu DDR-Zeiten bekannt gewordene Liedtexter Dieter Schneider ist tot. Der 86-Jährige starb am Freitag in einem Krankenhaus in der Hauptstadt an den Spätfolgen von Kinderlähmung, wie seine Familie mitteilte. Schneider hat demnach im Laufe seiner Karriere mehr als 3000 Liedtexte verfasst, darunter für DDR-Schlagerstars wie Frank Schöbel («Looky, Looky»), Inka Bause («Spielverderber»), die in Leipzig geboren wurde und sich bundesweit mit der RTL-Kuppelshow «Bauer sucht Frau» einen Namen gemacht hat.

Außerdem sei Schneider unter anderem Fernsehredakteur der DDR-Unterhaltungssendung «Ein Kessel Buntes» gewesen, teilte seine Familie weiter mit. Mehr als sechs Jahrzehnte lang habe seine Leidenschaft der Unterhaltungsmusik in Fernsehen und Radio gegolten. «Gern setzte er sich für den künstlerischen Nachwuchs ein», hieß es in der Mitteilung. Der in geborene Liedtexter sei Teil der deutsch-deutschen Schlagergeschichte geworden.

© dpa-infocom, dpa:230923-99-306098/2

Das könnte dich auch interessieren