03.05.2022 | Service So alt sind deutsche Eltern im Durchschnitt bei der Geburt des ersten Kindes

Deutsche Eltern werden jedes Jahr älter. Das hat das Statistische Bundesamt jetzt auch für das Jahr 2020 bestätigt. Lest hier, wie alt die Mütter bei uns in Deutschland bei der Geburt des Erstgeborenen sind.

Foto: unsplash / Isaac Quesada

Seit zehn Jahren steigt das Alter von Müttern und Vätern bei der Geburt des ersten Kindes kontinuierlich an. Im Jahr 2020 waren Mütter hier im Durchschnitt 30,2 Jahre alt. Das zeigt eine Untersuchung des Statistischen Bundesamtes. Vor 10 Jahren waren Mütter in Deutschland noch 29 Jahre alt. 

Im Jahr 2020 haben demnach deutschlandweit 360.000 Frauen ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Insgesamt wurden in Deutschland im Jahr 2020 773.144 Kinder geboren.

Besonders alte und besonders junge Mütter

In Deutschland waren 2020 nur 0,8 Prozent der Frauen bei der Geburt des ersten Kindes unter 18 Jahre alt. Etwas mehr – 2,9 Prozent der Mütter waren bei der Geburt des erstgeborenen Kindes 40 Jahre oder Älter.

So alt sind Mütter in der restlichen EU 

Auch in der restlichen EU bekommen die Frauen immer später das erste Kind. Allerdings liegt der Durchschnitt des Alters der Mutter beim ersten Kind mit 29,5 Jahren noch etwas Jünger als der deutsche. Grund dafür sind vermutlich die Erstgebärenden Mütter in Bulgarien mit durchschnittlich 26,4 Jahren, gefolgt von Rumänien (27,1 Jahre) und 27,2 Jahren in der Slowakei

In den südlichen Ländern sind Mütter bei der Geburt ihrer Kinder durchschnittlich etwas älter. In Italien waren die Frauen bei Geburt ihres ersten Kindes mit im Schnitt 31,4 Jahren am ältesten, gefolgt von Spanien mit 31,2 Jahren.