Aktuelles Wetter

Warnkarten & das Wetter in eurer Region

Warnkarte: Gewitter

Warnkarte: Gewitter

Aktuell

Aktuelle Wetter Karte

Warnkarte: Stark -und Dauerregen

Warnkarte: Stark -und Dauerregen

Wetter- und Warnlage für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Freitag, 09.12.22, 17:28 Uhr


Kommende Nacht verbreitet Frost, örtlich gefrierender Nebel, etwas Schnee und Glätte. Samstag gebietsweise Dauerfrost.

Wetter- und Warnlage:
Zwischen tiefem Luftdruck von der Nordsee bis nach Skandinavien einerseits und vom westlichen Mittelmeer bis nach Osteuropa andererseits liegt NRW im Bereich einer schwachen Hochdruckzone, wobei sich der Zustrom polarer Meeresluft noch verstärkt. GLÄTTE/SCHNEE/FROST: Im höheren Bergland leichter Dauerfrost. In der Nacht verbreitet Frost mit -2 bis -5 Grad, im Bergland mäßiger Frost um -6 Grad. Örtlich Glätte durch Gefrieren von Nässe, Nebelnässe oder etwas Schnee. Bis Samstagmittag im südlichen Bergland lokal Neuschnee um 1 cm gering wahrscheinlich. Samstag tagsüber teils auch im Flachland Dauerfrost knapp unter 0 Grad, im Bergland -2 bis -4 Grad, vereinzelt etwas Schneegriesel, Glätte möglich. NEBEL: In der Nacht zum Samstag gebietsweise Nebel, teils mit Sichtweiten unter 150 m.

Detaillierter Wetterablauf:
Heute Abend unterschiedlich bewölkt. Überwiegend niederschlagsfrei. Temperatur zwischen -1 und +1 Grad, im Bergland um -2 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Samstag wolkig bis stark bewölkt und im Süden und Osten etwas Schnee mit Glätte möglich, meist niederschlagsfrei. Stellenweise Nebelbildung. Tiefsttemperatur zwischen -2 bis -5 Grad, in der Hocheifel und auf dem Kahlen Asten bis -6 Grad. Örtlich Glättegefahr durch Gefrieren von Nässe.

Am Samstag nach örtlicher Nebelauflösung wechselnd bewölkt, im östlichen Bergland zeitweise geringe Schneefälle mit Glätte. Höchsttemperatur zwischen -1 und +1 Grad, im Bergland bei -3 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Sonntag zunehmend stark bewölkt, vereinzelt etwas Schneegriesel. Tiefsttemperaturen zwischen -2 und -4 Grad, im Bergland bis -6 Grad, örtlich geringe Glätte.

Am Sonntag stark bewölkt bis bedeckt und stellenweise etwas Schnee möglich. Höchsttemperatur zwischen -2 und +2, im höheren Bergland -5 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Montag stark bewölkt bis bedeckt, vereinzelt etwas Schnee und Glätte. Tiefstwerte zwischen -3 und -8 Grad.

Am Montag im Westen wolkig, zeitweise sonnig, niederschlagsfrei, im Osten stark bewölkt bis bedeckt und meist niederschlagsfrei. Höchsttemperatur zwischen -2 und +1 Grad, in höheren Lagen um -5 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Dienstag auch im Westen zunehmende Bewölkung und örtlich etwas Schnee. Tiefste Temperatur -3 bis -6, in höheren Lagen bis -8 Grad. Stellenweise Glätte.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Hf