Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Drei Tote bei Brand - Zwei Menschen in Lebensgefahr

Als die Einsatzkräfte eintreffen, steht der Kiosk im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses bereits vollständig in Flammen: Bei einem Feuer in Düsseldorf sterben in der Nacht drei Menschen. Noch ist die Ursache unklar.

Krankenhaus Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Düsseldorf (dpa) - Bei einem Brand in Düsseldorf sind drei Menschen ums Leben gekommen und zwei weitere lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, war in der Nacht zum Donnerstag aus bislang ungeklärter Ursache ein in einem Wohnhaus integrierter Kiosk in Brand geraten.

Als die Einsatzkräfte in der Lichtstraße im Stadtteil Flingern eintrafen, habe der Kiosk im Erdgeschoss bereits vollständig gebrannt und die Flammen hätten das erste Obergeschoss des Mehrfamilienhauses erreicht. Mehrere Menschen standen auf den Balkonen des teilweise verrauchten Wohnhauses. Die Feuerwehr rettete sie über Drehleitern.

Die Ursache für den Brand war zunächst unklar, wie ein Sprecher der Polizei am Vormittag sagte. Es werde in alle Richtungen ermittelt. So sei unklar, ob es sich etwa um ein Unfallgeschehen oder einen technischen Defekt handele.

Laut Feuerwehr wurden 16 Menschen vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht - darunter die zwei lebensgefährlich Verletzten. Drei Menschen wurden von den Einsatzkräften tot aufgefunden.

Die Ermittlungen zur Identifizierung der Toten dauern an. Derzeit laufen noch weitere Sicherungsmaßnahmen an dem Gebäude, die Feuerwehren sollen noch mehrere Stunden im Einsatz sein, hieß es. Zeitweise waren über 100 Feuerwehrleute im Einsatz, sie betreuten rund 70 Menschen vor Ort.

© dpa-infocom, dpa:240516-99-51919/5

Das könnte dich auch interessieren