Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Feuerwehrleute gehen bei Einsatz auf dem Rhein über Bord

Bei einem Einsatz auf dem Rhein bei Bonn ist ein Boot mit vier Feuerwehrleuten gekentert. Sie wurden von anderen Booten aufgenommen und ins Krankenhaus gebracht.

Feuerwehr Leverkusen Rolf Vennenbernd/dpa

Wesseling (dpa/lnw) - Bei der Bergung einer Wasserleiche aus dem Rhein in Wesseling bei Bonn ist am Dienstag ein Feuerwehrboot mit vier Einsatzkräften gekentert. Drei Männer seien in den Fluss gefallen und von anderen Booten aufgenommen worden, teilte die Feuerwehr in Bonn mit. Der vierte Feuerwehrmann habe sich mit einem Sprung auf ein anderes Boot retten können. Die Feuerwehrleute wurden mit leichten bis mittelschweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht. Mit leichten Blessuren wurden sie aber noch am Dienstag wieder entlassen. Das Boot ging im Rhein unter. Doch ein Rettungshubschrauber ortete von der Luft aus das Mehrzweckboot. Es wurde dann von einem Boot des Wasser- und Schifffahrtsamtes geborgen. 

© dpa-infocom, dpa:240227-99-143975/3

Das könnte dich auch interessieren