Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Fünf Verletzte durch Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Düren sind in der Nacht zum Mittwoch fünf Menschen verletzt worden.

Feuerwehrauto Carsten Rehder/dpa

Düren (dpa/lnw) - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Düren sind in der Nacht zum Mittwoch fünf Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Feuerwehr war der Brand im Keller ausgebrochen. Dichter Rauch habe sich durch das Treppenhaus bis in die Wohnungen ausgebreitet.

Mehrere Bewohner konnten sich selbst in Sicherheit bringen. Ein Mensch sprang durch ein Fenster auf ein Garagendach und verletzte sich dabei leicht. Die Einsatzkräfte retteten über Drehleitern drei Personen aus den oberen Stockwerken. Insgesamt seien fünf Menschen in Krankenhäuser gebracht worden.

Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

© dpa-infocom, dpa:240403-99-546455/2

Das könnte dich auch interessieren