Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Niederlande im Jahr 2023 wichtigster Handelspartner für NRW

Die Niederlande waren im vergangenen Jahr der wichtigste Handelspartner für Nordrhein-Westfalen. Die NRW-Wirtschaft exportierte im Jahr 2023 Waren im Wert von 27,1 Milliarden Euro in das Nachbarland, wie das Statistische Landesamt IT.

Handel Federico Gambarini/dpa

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Niederlande waren im vergangenen Jahr der wichtigste Handelspartner für Nordrhein-Westfalen. Die NRW-Wirtschaft exportierte im Jahr 2023 Waren im Wert von 27,1 Milliarden Euro in das Nachbarland, wie das Statistische Landesamt IT.NRW am Donnerstag in Düsseldorf mitteilte. Auch auf der Liste der wichtigsten Lieferländer stehen die Niederlande mit importierten Waren im Wert von 40,1 Milliarden Euro auf dem ersten Platz.

Mit Blick auf exportierte Waren landen Frankreich (20,0 Milliarden Euro) und die Vereinigten Staaten (15,7 Milliarden Euro) auf den Plätzen zwei und drei. Insgesamt exportierte das Land NRW nach dem vorläufigen Ergebnis des Statistischen Landesamts 2023 Waren im Wert von 231,6 Milliarden Euro. Bei den Importen belegt China mit gelieferten Handelsgütern im Wert von 35,0 Milliarden Platz zwei der wichtigsten NRW-Lieferländer. Die Vereinigten Staaten landen mit 17,0 Milliarden Euro auf dem dritten Platz. Einige der importierten Waren werden allerdings nur in NRW gelagert und anschließend in andere Bundesländer weitergeleitet.

© dpa-infocom, dpa:240516-99-54634/2

Das könnte dich auch interessieren