Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Zum Rosenmontag Regen und milde Temperaturen in NRW

Das Wetter zu Beginn der neuen Woche in Nordrhein-Westfalen wird grau und verregnet. Nur am Fastnachtsdienstag komme auch mal die Sonne raus, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montag mit.

Wechselhaftes Wetter in Köln Oliver Berg/dpa

Essen (dpa/lnw) - Das Wetter zu Beginn der neuen Woche in Nordrhein-Westfalen wird grau und verregnet. Nur am Fastnachtsdienstag komme auch mal die Sonne raus, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montag mit. Die Menschen, die am Rosenmontag durch die Straßen ziehen, können sich allerdings auf milde Temperaturen freuen: bis zu elf Grad sind laut DWD möglich. Gebietsweise könne es aber zu Schauern kommen.

Ansonsten sei bis Mittwoch vor allem mit stark bewölktem Wetter, Regen und nur selten mit Auflockerungen zu rechnen. Am Dienstag erreichen die Temperaturen nach DWD-Angaben voraussichtlich sieben bis zehn und am Mittwoch zwischen zehn und 13 Grad.

© dpa-infocom, dpa:240212-99-957314/2

Das könnte dich auch interessieren