Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Kirsten Dunst: «Sind kein Siri-Haushalt»

Schauspielerin Kirsten Dunst hat mit ihrem Ehemann Jesse Plemons zwei Söhne. Damit die Jungen auch später einmal am Tisch Unterhaltungen führen können, hat sie klare Regeln, wie sie erzählt.

Dunst Richard Shotwell/Invision/AP

Los Angeles (dpa) - Hollywood-Schauspielerin Kirsten Dunst meidet eigenen Angaben zufolge in ihrem Familienleben Bildschirme und zu viel digitale Technik. «Wir haben Plattenspieler», erzählte die 41-Jährige dem US-Magazin «Variety». «Wir sind einfach kein «Siri, spiel was auch immer»-Haushalt.»

Ihre beiden Söhne, fünf und zwei Jahre alt, die sie mit ihrem Ehemann und Schauspiel-Kollegen Jesse Plemons hat, bekämen auch keine Tablet-Geräte, sagte Dunst. «Wenn sie im Flugzeug ein iPad benutzen wollen, dann ist es Papas iPad.» Im Restaurant aufs Handy zu schauen, sei auch nicht ihr Ding: «Ich ziehe kein Kind groß, das sich nicht am Tisch unterhalten kann.»

Dunst war zuletzt in Jane Campions «The Power of the Dog» zu sehen und spielt in dem neuen dystopischen Actionfilm «Civil War» mit. Der Film von Alex Garland über einen fiktiven zweiten amerikanischen Bürgerkrieg kommt am 18. April in die deutschen Kinos.

© dpa-infocom, dpa:240404-99-558054/2

Das könnte dich auch interessieren