Zum Hauptinhalt springen

Teilen:

Strandurlaub Packliste: Die ultimative Checkliste für einen sorgenfreien Urlaub am Meer

Schnell ist einmal das Bikinioberteil oder der Sonnenhut daheim vergessen. Doch mit dieser gut organisierten und umfangreichen Strandurlaub-Packliste bist du bestens vorbereitet für deine nächste Reise ans Meer. Vergiss keine wichtigen Dinge mehr und erlebe einen unvergesslichen Sommer voller Sonne, Sand und Spaß.

Eine Frau sitzt auf dem Bett und schreibt eine Liste Lifestyle Foto: Daniel/ Adobe Stock

Man kennt es nur zu gut: Man ist im wohlverdienten Urlaub angekommen und plötzlich fällt einem ein, dass man etwas Wichtiges zu Hause vergessen hat. Damit dir das nicht passiert und du deinen Strandurlaub in vollen Zügen genießen kannst, ist eine gründliche Checkliste unerlässlich. Mit der ultimativen Packliste für den Strandurlaub bist du bestens vorbereitet und kannst sicher sein, dass du alles Notwendige dabei hast. Von Sonnenschutz bis hin zum Strandtuch – nichts wird dem unvergesslichen Sommerurlaub im Wege stehen.

Kleidung für einen Strandurlaub

  • Unterwäsche
  • Socken (je nach Schuhwahl)
  • T-Shirts/Tops
  • kurze Hosen/Röcke
  • lange Hose
  • leichte Jacke
  • Pyjama
  • Cappy/Sonnenhut
  • Flip-Flops
  • Sandalen
  • feste Schuhe
  • ggf. Badeschuhe
  • Sportkleidung (bei Bedarf)
  • Badebekleidung
  • Ladegeräte für Handy/Laptop/Tablet

Sonstiges

  • Sonnenbrille
  • Strandtasche
  • Strandtücher
  • Sonnenschirm/Strandmuschel
  • Taucherbrille/Schnorchelausrüstung
  • Mückenschutz
  • Schmuck
  • Gürtel
  • Bücher
  • Luftmatratze + Pumpe
  • Spiele (Karten- und Brettspiele, Volley- und Fußball)
  • Powerbank
  • Kopfhörer
  • ggf. GoPro
  • Snacks/Getränke für die Fahrt

Egal wie lange der Urlaub dauert, bestimmte Dinge sind immer wichtig: Geld, Ausweis/Pass, Kreditkarte, Führerschein, Reiseunterlagen sowie persönliche Hygieneartikel (ganz besonders wichtig: Sonnencreme) und benötigte Medikamente. 

Geld und Dokumente

Außerdem ist es ratsam, vorab Geld in die Landeswährung umzutauschen. Es ist auch immer sinnvoll, einen kleinen Bargeldvorrat mitzuführen. Zudem ist es wichtig, sich über gängige Zahlungsmethoden im Reiseland zu informieren, um Geld abheben oder direkt bezahlen zu können. Für Reisen innerhalb Europas reicht oft der Personalausweis aus, während bei Auslandsaufenthalten außerhalb der EU ein Reisepass unerlässlich ist. In einigen Ländern muss der Reisepass nach der Einreise noch für einige Monate gültig sein, um Probleme zu vermeiden.

Krankenversicherung im Ausland

Es ist wichtig, vor jeder Auslandsreise zu überprüfen, ob man über eine angemessene Krankenversicherung verfügt, die im Notfall auch einen Rücktransport nach Deutschland abdeckt. Ohne ausreichenden Versicherungsschutz können vor Ort Kosten anfallen, die dann selbst getragen werden müssen, wie beispielsweise Krankenhauskosten oder einen Rücktransport. Das kann schnell die Ersparnisse aufbrauchen.

Weitere wichtige Informationen vom Auswärtigen Amt:

ANTENNE NRW Live

Die besten Hits aller Zeiten. 80er, 90er, 100% Greatest Hits! Für alle, die NRW lieben... wo immer ihr seid.

Gerade läuft:

Das könnte dich auch interessieren